Diese Internetseite widme ich meiner Tochter Jana, die ich so gerne noch einmal in den Arm nehmen würde.
Ich widme diese Seite aber auch all Jenen, die Jana kannten, sie liebten oder ihr nahe standen.
Diese Seite soll ein ewiges Gedankenbuch bergen um Jana all das zu sagen, was man ihr nicht mehr mitteilen konnte.
Ob dies Traume, Sehnsüchte, Entschuldigungen, Bekenntnisse oder Fragen sind, jeder soll die Möglichkeit haben das mitzuzeilen, was er meint mitteilen zu wollen.
Ich möchte darum bitten, die Stille der Seite zu respektieren und von beleidigenden Beiträgen in Janas Gedankenbuch abzusehen.
Gleichzeitig danke ich allen lieben Menschen die uns durch ihre Anteilnahme und die vielen, lieben Worte, geholfen haben, einen Lichtschimmer am dunklen Horizont zu sehen.

Jochen Kröplin, Jutta Kröplin
Sofia, Niklas, Marius und Bastian



Wenn deine Eltern sterben, verlierst Du deine Vergangenheit,
wenn dein Kind stirbt, verlierst Du deine Zukunft.

(Eliot Luby)